Messdiener

Messdiener St. Martin Sendenhorst

Messdiener werden kann heute jeder, der dem katholischen Glauben angehört und das Sakrament der Ersten Heiligen Kommunion erhalten hat. Bei den Sendenhorster Messdienern ist die Anzahl der Messdienerinnen nahezu identisch mit der der Messdiener.

 

Unmittelbar nach den Sommerferien erfolgt von Seiten der Leiterrunde der Messdiener der Aufruf an die Erstkommunionkinder, sich bei den Messdienern anzumelden. Selbstverständlich sind aber auch ältere Kinder stets herzlich eingeladen, sich der Gruppe der Messdiener anzuschließen. Die neu angemeldeten Kinder werden dann in Gruppen bis zu zehn Kindern eingeteilt. Dabei werden natürlich persönliche Wünsche von Kindern und Eltern berücksichtigt. Oberstes Ziel ist es, dass die Mitgliedschaft in einer Messdienergruppe Spaß und der Besuch der Gruppenstunden sowie das Messe dienen Freude bereitet. In den ersten Wochen liegt der Schwerpunkt der Gruppenstunden im Erlernen der Abläufe in der Kirche beim Altardienst.

 

Der erste Höhepunkt im Leben eines neuen Messdieners ist der Flambeaudienst am Heiligen Abend oder den beiden folgenden Weihnachtsfeiertagen. Die endgültige und offizielle Aufnahme in die Messdienerschaft St. Martin erfolgt dann im Mai des nächsten Jahres im Rahmen eines feierlichen Aufnahmegottesdienstes.

 

Aktionen, die sich schon seit Jahren größter Beliebtheit unter den Sendenhorster Messdienern erfreuen, sind im Laufe eines Messdienerjahrs sicherlich der Überraschungsausflug, der jährliche Messdieneraustausch mit den Messdienern der Partnergemeinde in Friesoythe, das Zeltlager in den Sommerferien sowie die Übernachtungsaktion im Jugendheim.

 

Wer Interesse hat, der Gemeinschaft der Sendenhorster Messdienern beizutreten, kann sich per E-Mail an messdiener-sendenhorst@t-online.de erste Informationen holen. Darüber hinaus hilft das Pfarrbüro in Sendenhorst unter der Telefon-Nummer 02526/93040 gerne weiter.

 

Messdiener St. Ludgerus Albersloh

Egal ob in den Messen am Wochenende, zu hohen Festtagen oder im Gemeindealltag: Die Messdiener sind nicht wegzudenken!


Im Albersloher Gemeindeteil gehören zurzeit 45 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit 7 Leitern zur Messdienergemeinschaft. Gegen Ende jeden Jahres starten die interessierten (dann ehemaligen) Kommunionkinder mit den Messdienerstunden, bis im Frühjahr dann die Neuaufnahme stattfindet.

 

Auch abwechselnde Freizeitaktivitäten kommen nicht zu kurz: Ob Wochenendfahrten, Ausflüge, Aktionen bei Gemeindefesten, der traditionellen Plätzchenaktion zur Weihnachtszeit  oder z.B. ein Casinoabend- im Laufe des Jahres steht so einiges auf dem Programm.

 

Neue MessdierInnen sind bei uns immer herzlich willkommen!