Pfarrer Buddenkotte kündigt Abschied als leitender Pfarrer an

Am vergangenen Wochenende hat Pfarrer Wilhelm Buddenkotte in den Gottesdiensten der Gemeinde seinen Abschied als leitender Pfarrer unserer Pfarrgemeinde angekündigt.

Bischof Dr. Felix Genn wird Pfarrer Buddenkotte zum 03. Oktober 2018 von seinen Aufgaben entpflichten. Er wird andernorts in einer neuen Funktion tätig werden.

Pfarrer Buddenkotte schreibt dazu folgende Erklärung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gemeindemitglieder,

Nach einer langen und intensiven Zeit des Überlegens habe ich im November Bischof Dr. Felix Genn darum gebeten, dass er mich zum 03. Oktober 2018 von der Aufgabe als leitender Pfarrer in St. Martinus und Ludgerus entpflichtet.

Zwei ganz unterschiedliche Aspekte haben zu dieser Entscheidung geführt.

Zum einen liegt die Pfarreinführung in Sendenhorst im kommenden Jahr 25 Jahre zurück. Damit hatte ich Chance eine Generation von Menschen als Pfarrer zu begleiten. Bei den Gesprächen 2005 vor der Fusion der Pfarrgemeinden St. Martin und St. Ludgerus habe ich den am Prozess der Zusammenlegung beteiligten Mitgliedern der beiden Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände versprochen, dass ich die Gründungsphase der neuen Pfarrgemeinde auch begleiten werden. Im kommenden Jahr liegt auch Neugründung der Pfarrei und damit die Übernahme der Verantwortung für den Albersloher Teil der Pfarrgemeinde mehr als 12 Jahre zurück. Im Rückblick  auf diese lange Zeit als Pfarrer in Sendenhorst und dann auch in Albersloh stellt sich die Frage, ob es nicht sinnvoll ist, wenn die nächste Generation von einem neuen Pfarrer begleitet wird.

Gleichzeitig habe ich in den letzten Jahren erlebt gleich über zwei große Operationen mit jeweils einer langen Zeit der Rekonvaleszenz erlebt, dass die Kräfte, die ich vor der Erkrankung hatte, leider so nicht zurückgekehrt sind.

Da ich merke, dass meine Kräfte insbesondere nach der Krankheit im vergangenen leider nicht so zurückgekehrt sind wie ich mir das erhofft und gewünscht habe, habe ich Bischof Dr. Felix Genn für 2018 um meine Entpflichtung als Pfarrer gebeten. Das Bistum wird mir eine neue Aufgabe übertragen, in der ich mich  in einer Pfarrgemeinde als Pastor „im zweiten Glied“ entsprechend meinen Kräften in die Seelsorge mit einbringen kann.

In den Monaten, die bis zur Entpflichtung als Pfarrer von St. Martinus und Ludgerus noch bleiben, werde ich mich weiterhin den anstehenden Aufgaben stellen so gut es mir möglich ist.

Den Zeitraum bis zur Verabschiedung werde ich auch dazu nutzen, um gemeinsam mit den gewählten Gemeindegremien und auch den Ehrenamtlichen in den anderen Arbeitsbereichen, in denen ich bislang tätig war, zu klären, wie die Übergangszeit bis zum Dienstbeginn eines neuen Pfarrers überbrückt werden kann.


Wilhelm Buddenkotte, Pfarrer


10.12.2017