< Wie geht es weiter mit den Planungen für die St. Ludgeruskirche?


15.08.17

Start der Firmfahrt auf Martins Spuren

17 Jugendliche haben sich in diesem Jahr für die Firmfahrt auf Martins Spuren als ihren Weg der Vorbereitung auf die Firmung entschieden.


Mit drei Bullis starten die 10 Jungen und 7 Mädchen gemeinsam mit ihren Katecheten am frühen Donnerstagmorgen. Begleitet werden die Jugendlichen von 6 Katecheten, zu denen in diesem Jahr auch wieder Pfarrer Buddenkotte gehören wird, der im Jahr 2016 nur für ein paar Tage als Besucher und zur Feier einiger Messen dabei sein konnte. 

Während der 11 Tage, in denen die Gruppe unterwegs ist, gibt es täglich einen thematischen Impuls, bei dem an einem Vormittag oder einem Nachmittag für längere Zeit über einen Aspekt aus dem Leben des heiligen Martin gesprochen und nachgedacht wird. Immer wird dabei die Frage im Mittelpunkt stehen, wie man die Erlebnisse des jungen Soldaten, des Mönches und des späteren Bischofs von Tours auf das Leben von jungen Christen im Jahr 2017 übertragen kann. Es geht während der Fahrt um die Frage, welche Schlüsselerlebnisse der Lebensgeschichte Impulse und manchmal sogar eine besondere Richtung geben, es geht um die Bedeutung der Taufe und der Gemeinschaft mit anderen glaubenden Menschen, um das Gottesbild der Christen, um Verantwortung, Werte und um die Suche nach einer Hoffnung im Angesicht des Todes. Viele dieser Themen kann die Gruppe auf ihrer Fahrt mit Orten verbinden, an denen Martin gelebt und gewirkt hat. Neben diesen thematischen Elementen bleibt in den Tagen aber auch immer Zeit für das Miteinander der Jugendlichen, für Erkundungen, sportliche Aktivitäten, gemeinsames Kochen und Essen und viele Gemeinschaftserlebnisse, die neben den Themen das Gesicht der Firmfahrt bestimmen. Die Gruppe wohnt wieder in dem Selbstverpflegerhaus in dem Dorf Neuillé-Pont-Pierre bei Tours, das schon in früheren Jahren mit guten Einrichtung und seinem weiten Außengelände eine gute Unterkunft für die Gruppen war. Die Gruppe wird am Sonntag, dem 27. August im Laufe des Abends wieder nach Hause zurückkehren.

 

Bild(C): Tomsk / pixelio.de