< 60. Aktion Dreikönigssingen – Segensbringer gesucht!


11.01.18

Anmeldungen Firmkurs 2018

Etwa 120 Jugendliche aus Sendenhorst und Albersloh haben in den Weihnachtsferien Post von der Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus bekommen.


Angeschrieben wurden dabei die Jugendlichen, die zwischen dem 01. Juli 2002 und dem 31. Juli 2003 geboren sind und die mit diesen Geburtsdaten zum 9. Schuljahrgang gehören. Der Computer im Pfarrbüro, über den die Namen der Mitglieder der Pfarrgemeinde verwaltet werden, weiß dabei natürlich nicht, wer auf Antrag frühzeitig eingeschult wurde, wer eine Klasse übersprungen hat, wer in der Vorschule war oder ein Jahr wiederholt hat.

Die erste Zielgruppe für die Firmvorbereitung sind die Jugendlichen in den 9. Jahrgängen. Jugendliche, die nach dem 31. Juli 2003 geboren wurden, können sich anmelden, sofern sie im 9. Jahrgang sind. Sie bekommen allerdings keine Post von der Pfarrei, sondern müssen sich – wie auch die älteren Jugendlichen oder Erwachsene, die noch gefirmt werden wollen, von sich aus anmelden. Anmeldeformulare für den Firmkurs gibt es Pfarrbüro.

Mit der Anmeldung zum Firmkurs können sich die Jugendlichen zwischen zwei verschiedenen Vorbereitungswegen entscheiden. Neben der Firmfahrt auf Martins Spuren in den Sommerferien (17. bis 27. August 2018) werden wieder jeweils zwei Wochenenden in den Klöstern Burlo, Gerleve und Meschede angeboten. Sollte es eine Gruppe von Erwachsenen geben, die sich auf den Weg zur Firmung machen möchte, so wird die Pfarrgemeinde für diese Gruppe einen eigenen Weg der Vorbereitung anbieten.

Die verschiedenen Wege der Firmvorbereitung über die Wochenenden in den Klöstern wie auch bei der 11tätigen Firmfahrt auf Martins Spuren sind - trotz verschiedener Zuschüsse des Bistums wie auch der Pfarrgemeinde -  mit Kosten für die Familien verbunden. Deshalb weist die Pfarrgemeinde  auch an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass kein Jugendlicher von der Firmung ferngehalten werden soll, weil es Probleme mit den Finanzen gibt. Bei allen Familien, für die die Kosten zu hoch sind, ist es möglich, dass die Pfarrgemeinde auf die einzelne Situation der Familie hin einen Weg sucht, damit die Jugendlichen teilnehmen können. Die Familien sollten das Thema „Finanzen“ allerdings frühzeitig mit oder direkt nach der Anmeldung ansprechen, damit die Pfarrgemeinde eine Lösung auf die einzelne Situation hin mit den Betroffenen suchen kann.

Anmeldungen zum Firmkurs 2018 sind bis zum Freitag, dem 19. Januar 2018, möglich. Die Anmeldeformulare müssen bis zu diesem Termin in den Pfarrbüros abgegeben oder in den Briefkasten eingeworfen werden.

Die Jugendlichen erhalten nach der Anmeldung eine Anmeldebestätigung durch die Pfarrgemeinde mit einem Hinweis auf ein erstes Treffen zur Aufteilung der Klostergruppen. Außerdem werden die Eltern der Firmlinge mit der Anmeldebestätigung zu einem Informationsabend eingeladen, bei dem die Inhaltes des Kurses vorgestellt und alle offenen Fragen rund um die Firmvorbereitung, die in jeder Pfarrgemeinde auf unterschiedlichen Wegen stattfindet, besprochen werden können.

 

Bild(C): berwis / pixelio.de