14.09.17

Konzerte im Orgelherbst 2017

Am Sonntag, 24. September um 19 Uhr beginnen wieder die Konzerte im Rahmen des Sendenhorster Orgelherbstes in St. Martin.



11.09.17

KöB St. Martin passt Öffnungszeiten an

Ein Jahr lang hat das Team der KöB St. Martin den Leser/innen am letzten Mittwoch im Monat eine zwei Stunden längere Öffnungszeit angeboten.



29.08.17

Traditioneller ökumenischer Gottesdienst auf Bonses Wiese

Wenn sich evangelische und katholische Christen zum gemeinsamen Gottesdienst treffen, ist es ein sinnvolles Zeichen, wenn der verabredete Treffpunkt auf halbem Wege zwischen der evangelischen Friedenskirche und der katholischen Pfarrkirche St. Martin liegt.



29.08.17

Chorproben und -Projekte

Der Chor der Pfarrgemeinde St. Martin in Sendenhorst startet nach den Sommerferien am Donnerstag, 31. August um 20 Uhr wieder mit den Chorproben.



15.08.17

Start der Firmfahrt auf Martins Spuren

17 Jugendliche haben sich in diesem Jahr für die Firmfahrt auf Martins Spuren als ihren Weg der Vorbereitung auf die Firmung entschieden.



15.08.17

Wie geht es weiter mit den Planungen für die St. Ludgeruskirche?

Beim Gemeindefest am 11. Juni und am Sonntag danach wurden nach den beiden Messen in Albersloh die aktuellen Pläne für die Neugestaltung des Innenraums der St. Ludgeruskirche in Öffentlichkeit vorgestellt.



3.08.17

Albersloher Pfarrbüro nur Donnerstags geöffnet

Die Pfarrgemeinde teilt mit, dass das Pfarrbüro in Albersloh im Zeitraum vom 07.08. bis zum 25.08.2017 nur am Donnerstag zwischen 16 und 18 Uhr besetzt ist.



3.08.17

Eine alte Tradition wieder aufleben lassen

Ein Ziel des Pastoralplans der Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus war unter anderem eine Begrüßungs- und Verabschiedungskultur vor und nach den Gottesdiensten zu entwickeln.



1.08.17

Friedenslieder singen mit der pax-christi-Gruppe

Wer hat am Dienstag, dem 8. August 2017, um 19.00 Uhr Zeit und Lust zum Offenen Singen von Friedensliedern?



27.07.17

Fürbittbuch für Gemeindewallfahrt auf Martins Spuren

„Zünd für mich eine Kerze an!“ Immer wieder nutzen Menschen die Kirchen und Kapellen, um dort für sich und für andere Menschen zu beten.